Logoelement

Ermittlung der ortsüblichen Marktmiete vorrangig per örtlichem Mietspiegel

News|

Die ortsübliche Marktmiete ist grundsätzlich auf der Basis des Mietspiegels zu bestimmen. Kann dieser nicht zugrunde gelegt werden oder ist er nicht vorhanden, kann sie z. B. mit Hilfe eines begründeten Gutachtens eines öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen, durch die Auskunft aus einer Mietdatenbank oder unter Zugrundelegung der Entgelte für mindestens 3 vergleichbare Wohnungen ermittelt werden.

Lesen Sie hier mehr über den entschiedenen Fall: Zu den Mandanteninformationen

Briefsymbol

Kontakt

Ihre Ansprechparter*innen nach Kompetenzbereich:

Steuerberatung
Rechtsberatung
Wirtschaftsprüfung
Betriebswirtschaftliche Beratung